Was Sie bei uns erwartet:

Traditionelle
Bestattungskultur
und moderne Dienstleistung.

Seit jeher drückt eine Abschiedsfeier den Respekt vor dem verstorbenen Menschen und die Ehrung seines zu Ende gegangenen Lebens aus. Diese Tradition führen wir mit viel Engagement und Feingefühl fort und verbinden sie mit einem hohen Dienstleistungsanspruch.

So garantieren wir, dass von der Planung bis zur Umsetzung der Bestattung jedes Detail Ihren Wünschen entspricht.

Das sind unsere Aufgaben:

Wir nehmen uns Zeit für eine gute Beratung. In einem ausführlichen Gespräch bei uns oder bei Ihnen zu Hause ermitteln wir genau Ihre Wünsche und die Vorstellungen des Verstorbenen, bevor wir alle Einzelheiten festlegen: Bestattungsart und Beisetzungsort, den Termin für die Trauerfeier, die Wahl des Sarges oder der Urne, Art und Umfang von Blumenschmuck und Dekoration und vieles mehr. Dabei können Sie sich auf unsere Diskretion, ein budgetgerechtes Angebot und eine klar nach Fremd- und Eigenleistungen gegliederte Kostenaufstellung verlassen. Auch kümmern wir uns um alle notwendigen Formalitäten und Dokumente (siehe Kasten unten).

Jeder Verstorbene wird  von uns behutsam vom Sterbeort im In- oder Ausland überführt und fachgerecht hygienisch versorgt. Anschließend kleiden wir ihn an, betten ihn ein und bereiten auf Wunsch die Aufbahrung vor. Dabei können Sie gerne anwesend sein. Selbstverständlich übernehmen wir auch die Überführungen ins Krematorium oder zum Friedhof.

Nach der Beratung beginnen wir mit der Organisation der kirchlichen oder weltlichen Trauerfeier und Beisetzung, stimmen Termine ab und bestellen Floristen, Musiker oder eine Gaststätte für das Beisammensein nach der Bestattung. Am Tag der Abschiednahme sorgen wir für die liebevolle Dekoration der Kapelle, begleiten die Trauerfeier und die Beisetzung, legen auf Wunsch Kondolenzlisten aus und vieles mehr. Als ausgebildete Trauerrednerin übernimmt Maria-Luise Kirchberg dabei gerne die Traueransprache, wenn kein Pastor oder Pfarrer als Redner gewünscht wird. Übrigens: Für die  jüdische Gemeinde in Limburg führen wir regelmäßig jüdische Bestattungen durch.

Wir gestalten und drucken in Abstimmung mit Ihnen individuelle Trauerbriefe, -anzeigen und Danksagungen. Dabei können Sie aus vielfältigen Vorlagen, Bildern, Zitaten und Textbausteinen auswählen und gerne auch eigene Ideen einbringen. Die fertigen Trauerdrucksachen werden von uns termingerecht für den Postversand vorbereitet bzw. an die Zeitung übermittelt. Mit einem gelernten Schriftsetzer im Haus verbürgen wir uns auch beim Trauerdruck für äußerst ansprechende Ergebnisse.

Nach der Bestattung beginnt meist erst die eigentliche Trauerarbeit. Es ist uns ein Anliegen, Ihnen in dieser Zeit mit einem offenen Ohr und hilfreichen Angeboten zur Seite zu stehen. Auf Wunsch nennen wir Ihnen verschiedene Möglichkeiten, in Form schöner Erinnerungsstücke des Verstorbenen zu gedenken. Zudem können wir Ihnen bei Bedarf Trauergruppen oder therapeutische Angebote empfehlen. Viele Trauernde schätzen in dieser Zeit auch den Austausch mit Angehörigen und Freunden im Gedenkportal.

Trauernde Kinder liegen uns besonders am Herzen: Gerne stellen wir ausgewählte Bücher zur Verfügung, die den Jüngsten das Thema Sterben und Tod auf  einfühlsame und kindgerechte Art näherbringen.


Wichtige Schritte im Trauerfall

Was Sie veranlassen sollten:

  • Einen Arzt oder Notarzt verständigen, der den Leichenschauschein ausstellt (bitte Personalausweis bereithalten).
  • Einen Bestatter kontaktieren, der alle weiteren Schritte veranlasst. Wir sind unter der Telefonnummer 06431-41818 rund um die Uhr für Sie erreichbar!

Welche Formalitäten wir übernehmen:

  • Beurkundung des Sterbefalls beim Standesamt
  • Abmeldung bei der Krankenkasse
  • Abmeldungen von Renten und Versicherungen
  • Beantragung von Renten und Versicherungsleistungen

Was Sie bereithalten sollten:

  • Personalausweis / Meldebescheinigung
  • Stammbuch oder Heiratsurkunde
  • Geburtsurkunde (nur bei Ledigen)
  • Versichertenkarte der Krankenkasse

Eventuell außerdem:

  • Scheidungsurteil mit Aktenzeichen
  • Sterbeurkunde des Ehepartners
  • Rentenbescheide bzw. Rentennummern
  • Versicherungspolicen im Original
  • Vorsorgevertrag

Wir helfen Ihnen gerne bei der Beschaffung fehlender Dokumente!

Digitaler Nachlass

Zu den Formalitäten, bei denen wir Sie entlasten können, gehören traditionell Abmeldungen bei Versicherungen, Rentenkassen usw. Auf Wunsch können wir aber noch mehr für Sie tun:

Die Regelung des digitalen Nachlasses beinhaltet die Deaktivierung von Social-Media-Profilen, die zuverlässige und diskrete Kündigung von Konten bei Internet-Versandhäusern und Online-Diensten und sogar das Auffinden und Sichern von Online-Guthaben. Dabei können Sie über unser Formalitätenportal jederzeit den aktuellen Status einsehen und auch selbst Recherchen und Abmeldungen in die Wege leiten.

Zur Festlegung Ihrer persönlichen Zugangsdaten erhalten Sie von uns eine Registrierungs-E-Mail.

 

Mehr Sicherheit und Übersicht

  • Abmeldungen und digitaler Nachlass im Überblick.
  • Neue Abmeldungen und Recherchen veranlassen.
  • Ergebnisberichte zum Download.